Auf den Baleareninseln sind die Immobilienpreise weiterhin im Aufwärtstrend (Foto: ultima hora)

Die Preise für Gebrauchtimmobilien auf den Balearen sind aufgrund der Inflation weiterhin stetig am Steigen. Die Inselgruppe ist daher weiterhin mit einem Quadratmeterpreis von durchschnittlich 3.360 Euro Spitzenreiter in Spanien.

Auf der Basis der Immobilienportalen Idealista und Pisos.com, die von einem Preis von 3.353 Euro beziehungsweise 3.363 Euro ausgehen, lässt sich von einer Preissteigerung von 7 Prozent im Vergleich zum April 2021 ausgehen. Aber auch der Durchschnittspreis in Spanien, der allen Quellen zufolge weit unter 2.000 Euro pro Quadratmeter liegt, verzeichnet einen Aufwärtstrend.

Ähnliche Nachrichten

Idealista zufolge liegen die Balearen noch vor Madrid, was einen Preis von 3.012 Euro pro Quadratmeter verzeichnet. Am anderen Ende der Skala liegt die Autonome Region Castilla La Mancha, in der die Immobilienpreise bei 896 Euro pro Quadratmeter liegen.