Altarbild in neuem Glanz

Schmuckstück in Pamas Kathedrale

Foto: P. BOTA

Ein neues Schmuckstück in Palmas Kathedrale La Seu: Am Donnerstag war ein aufwendig restauriertes Altarbild erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Zahlreiche Mallorquiner und Touristen nutzten die Gelegenheit zu einem Besuch in dem Gotteshaus.

Es handelt sich bei dem Altarbild um ein Werk aus dem Jahr 1420. Die Holzarbeit besticht vor allem durch ihre kräftigen Farben, Rot und Blau. Die Farben waren im Laufe der Jahrzehnte verschmutzt und wurden jetzt aufgefrischt.

Das Bild befindet sich an der südlichen Seitentür der Kathedrale, der Porta del Mirador. Auf Infotafeln kann man viele Details über das Werk nachlesen. Außerdem wurde ein Gerüst aufgebaut. Besucher können hinaufsteigen und das Objekt des Interesses aus nächster Nähe betrachten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.