Noch mehr Weihnachtsmärkte auf Mallorca

Start in Portals, Alarò, Deià und an der Ostküste

Die Veranstaltungen werden von Workshops und musikalischen Darbietungen umrahmt.

Foto: Foto: Tolo Mercadal

Mit zahlreichen Weihnachtsmärkten geht der Advent auf Mallorca am Wochenende in den Endspurt. Ein Highlight ist sicher der Markt in Puerto Portals, der zum ersten Mal stattfindet und vom Freitag, 16. Dezember, bis Samstag, 7. Januar, dauert. Mit Blick auf die Yachten im Hafen bieten Nobel-Lokale auf dem Boulevard ihre Leckereien an. Ein besonderes Angebot gibt es vom Sternelokal „Tristán", das statt des üblichen Glühweins eine Art „Glühchampagner" kredenzen wird.

Umrahmt wird das Ganze von Workshops und Musikdarbietungen. Werktags ist von 16 bis 20 Uhr geöffnet, an den Wochenenden bereits ab 12 Uhr (www.puertoportals.com).

Neu und interessant ist neben dem Event in Portals auch der „Winter Market" am Samstag und Sonntag, 17./18. Dezember, von 11 bis 21 Uhr in der Ortsmitte von Alaró. Junge Designer sowie Lederfabrikant und Hauptsponsor Tony Mora präsentieren dort kreative Produkte zu Direktverkaufspreisen. Highlights finden sich auch im Musikprogramm, mit Pop und Rock von der „Le Kartoon Band" am Samstag um 19.30 Uhr oder Jazz von Pedro Riestra und Thomas Fortín am Sonntag zur gleichen Zeit. Tagsüber finden Workshops für Kinder statt (www.facebook.com/wintermarket.alaro).

Gefeiert wird auch in den Orten der Ostküste, allen voran Porto Petro am Freitag, 16. Dezember, von 16 bis 22 Uhr zugunsten der Caritas. Marktstände gibt es aber auch in S'Illot (Freitag Samstag, 16./17. Dezember, jeweils von 17 bis 23 Uhr), in Artà (Samstag, 17. Dezember, von 16 bis 18 Uhr) sowie im Fischerhafen von Cala Figuera (Samstag, 17. Dezember, von 15 bis 21 Uhr). Am vierten Adventssonntag (18. Dezember) klinkt sich noch Santanyí ein, wo man von 15 bis 22 Uhr bummeln kann. Stimmungsvoll wird es am Sonntag von 11 bis 18 Uhr auch am Hotel La Residencia in Deià. Dort gibt es Kunsthandwerk, Kammermusik und einen riesigen Weihnachtsbaum.

Bereits seit Wochen in Gang sind unterdessen die Märkte in Santa Ponça (im Industriegebiet Son Bugadelles) sowie in Palmas Stadtmitte rund um die Plaça Major, die Plaça d'Espanya und die Rambla. (mic)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Frank / Vor über 7 Jahren

Ich freu mich schon. Wir sind Weihnachten und Silvester auch auf der Insel :-)