Sóller-Zug wird zum Musical

Mallorca-Produktion "El Tren de Sóller" feiert am 8. August in Palma Premiere

|

Una Producción única en Mallorca. El Tren de Sóller es una comedia romántica sobre el viaje de una joven alemana, para encontrar a su verdadero amor. Ella misma se encontrará viviendo una aventura en el tren histórico de Sóller. El estreno tendrá lugar el 7 de agosto de 2014 en la Sala Augusta. La Sala Augusta se encuentra en el corazón de Palma, en la Plaça d'Espanya, junto a la estación del famoso tren a Sóller. El musical será representado en tres versiones diferentes, español, inglés y alemán, p

Foto: Youtube: Pedro Victory
Die Musical-Darsteller posieren auf dem "Tren de Sóller" in der Sala Augusta.

Die Musical-Darsteller posieren auf dem "Tren de Sóller" in der Sala Augusta.

Foto: Foto: zap

Die Spannung steigt, der Zug steht unter Dampf: Das Mallorca-Musical "El Tren de Sóller" feiert am Freitag, 8. August, Premiere in der Sala Augusta an Palmas Plaça Espanya - auf Spanisch. Die Uraufführung wurde eigens um einen Tag verschoben, weil am urspünglich geplanten Donnerstag König Felipe einen Empfang gab.

Es ist ein spannendes Experiment, dem sich das Team um Autor und Komponist Klaus Hillebrecht verschrieben hat. "Wir wollen ein Musical von hier sein, kein importiertes Stück von außen", sagt der gebürtige Hamburger, der seit 2003 in Santa Ponça lebt. Neu ist auch, dass ein Musical an einem Standort in drei Sprachen aufgeführt wird. "Wir wollen den kulturellen Reichtum der Insel darstellen", sagt Pedro Victory. "Das kommt hier oft zu kurz."

Der schon einmal für den Musik-Oscar "Emmy" nominierte Klaus Hillebrecht hat mit Victory, dem Kostümbildner Tolo Crespí und dem Choreografen Carlos Miró genügend Einheimische an Bord, um seinem Mallorca-Stück die notwendige Authentizität zu verleihen. Die Darsteller bilden eine Mischung aus internationalen und lokalen Schauspielern.

Die Handlung des Stücks ist Musical pur: Eine junge Urlauberin findet nach abenteuerlichen Erlebnissen auf Mallorca schließlich im Sóller-Zug die Liebe ihres Lebens (siehe Video unten).

Die deutsche Hauptrolle der Susanna spielt die Wienerin Nina Monschein, die Hillebrecht von den Tecklenburger Freilichtspielen kennt. Die "andere" Susanna spielt die bislang völlig unbekannte Engländerin Eva Stout, die in Santa Maria lebt. "Ein unglaubliches Talent", schwärmt Hillebrecht.

Dafür ist mit dem in Sóller lebenden Amerikaner Drew Donovan ein Schauspieler mit Broadway-Erfahrung dabei, der auch das Bühnenbild gestaltet hat. Der umgestaltete Saal 3 der Sala Augusta hat ein ganz eigenes Flair. "Von seiner Atmosphäre erinnert er an die typischen Theater des Londoner Westend", sagt Hillebrecht.

"No pierdas el tren" - "Verpass nicht den Zug". Dieser Aufforderung auf den Plakaten verliehen die Darsteller am Dienstag mit einem "Flashmob", einer spontanen Kunstaktion mit Gesangseinlage auf der Plaza España in Palma Nachdruck. (zap)

INFO
Für diesen Monat sind von 9. August an bislang zwölf Aufführungen geplant. Für die Eröffnungswoche sind Tickets auf der Website www.eltrendesoller.com zum Sonderpreis von 19,50 Euro zu bekommen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.