Der Maler und die Farbe des Meeres

Arbeiten des valencianischen Künstlers Joaquín Sorolla in Palmas Caixa Forum

410

"Nadadores", Schwimmende, hat Sorolla dieses Ölgemälde genannt.

Das Meer ist das Thema der Gemälde von Joaquín Sorolla. Sein Leben lang fühlte er sich den Küstenlandschaften von Valencia, den Balearen und dem Norden Spaniens verbunden, die er mit außerordentlicher Meisterschaft erfasste.

Dem Künstler, der 1863 in Valencia geboren wurde, ist eine Ausstellung im Caixa Forum in Palma gewidmet, die noch bis 8. Februar 2015 zu sehen ist. "El color del mar" (Die Farbe des Meeres) lautet ihr Titel.

Zu sehen sind 60 Arbeiten, bei denen es sich vor allem um Malerei auf Leinwand handelt. Gezeigt werden auch Tafelbilder und Naturskizzen auf Papier, ohne die sich die Arbeitsmethoden Sorollas nicht erschließen lassen. Denn die Ausstellungen im CaixaForum haben meist auch einen pädagogischen Anspruch. In diesem Fall ist dies das Anliegen, die Sicht des Künstler zu ergründen, ebenso seine Farbgebung und die besondere Art, das "Natürliche" zu malen. (mb)

INFO
9. Oktober bis 8. Februar 2015;
MO bis SA 10 bis 20 Uhr; SO und Feiertage 11 bis 14 Uhr;
Plaça Weyler 3, Palma;
Eintritt: 4 Euro (unter 16 Jahren und Caixa-Kunden frei)


(aus MM 41/2014)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.