Künstler unterstützt Protest auf Mallorca

Miquel Barceló stiftet Molinar-Aktivisten ein Kunstwerk

Das Kunstwerk zeigt eine blaue Aquarell-Gamba.

Das Kunstwerk zeigt eine blaue Aquarell-Gamba. Foto: UH

Das Kunstwerk zeigt eine blaue Aquarell-Gamba.Miquel Barceló gilt als einer wichtigsten zeitgenössischen Künstler Mallorcas.So könnte er aussehen, der neue Hafen von Molinar.

Der weltbekannte mallorquinische Maler Miquel Barceló unterstützt den Protest gegen den Ausbau des Hafens in Palmas Stadtteil El Molinar. Zu dem Zweck hat er jetzt ein Kunstwerk gestiftet, dass die Aktivisten der Initiative "Al Molinar, Port Petit" für ihre Kampagne nutzen dürfen.

Es handelt sich um ein Aquarell, das eine Gamba in blauer Farbe zeigt. Vertreter der Bürgerinitiative lobten den Künstler für sein Engagement gegen die Zerstörung der Insel.

Barceló, der aus Felanitx stammt und als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler Mallorcas gilt, hatte in der Vergangenheit bereits die Umweltschutzgruppe GOB unterstützt. Damals stiftete er ein Video, das die übermäßige Bebauung der Insel veranschaulichen sollte.

Die Bürgerinitiative in El Molinar will den Ausbau des kleinen Fischerhafens verhindern. Geplant ist die Schaffung von 220 Bootsliegeplätzen. (jm)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.