Rotwein mit Neo Rauch

Weingut Macià Batle präsentiert Etikett des deutschen Malers

Einen ersten Eindruck vom neuen Etikett gibt bereits die von Neo Rauch inspirierte Einladungskarte zur Präsentation.

Einen ersten Eindruck vom neuen Etikett gibt bereits die von Neo Rauch inspirierte Einladungskarte zur Präsentation.

Die Bodega Macià Batle, die auf Mallorca neben ihren Weinen auch für ihr Kunstsammlung bekannt ist, lässt ihr neuestes Etikett vom deutschen Maler Neo Rauch gestalten. Der Leipziger entwirft die künstlerische Edition für die rote "Reserva Privada" des Jahrgangs 2011.

Neo Rauch, 1960 in Leipzig geboren, gilt als einer der einflussreichsten Künstler seiner Generation. Rauchs Bilder hängen im Metropolitan Museum in New York sowie im Museum der Bildenden Künste in Leipzig und werden in Einzelausstellungen wie zum Beispiel in der Wiener Albertina präsentiert.

Der Inhaber der Weinguts, Sebastián Rubí, stellt das Etikett geladenen Gästen offiziell kommende Woche vor. Die Bodega in Santa Maria im Inselinnern hat schon wiederholt ihre Etiketten von namhaften Künstlern gestalten lassen. Zu den Malern, deren Werke exklusiv im Auftrag des Weingutes geschaffen wurden, zählen unter anderem Fabrizzio Plessi, Erwind Bechttold, Rolf Knie, Natasha Zupan, Rebecca Horn und Yannick Vu. (cze/as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.