Posthume Hommage an den großen Insel-Fotografen

Mallorca |
cala millor Mallorca Clasica

Cala Millor im Jahr 1966 in den Anfangsjahren des großen Tourismusbooms auf der Insel. Fotos: Josep Planas Montanyà

cala millor Mallorca ClasicaDieses Selbstauslöser-Bild zeigt den Fotografen auf dem Höhepunkt seines Ruhms mit Joan Miró.

"Wenn du das Paradies ertragen kannst, dann komm nach Mallorca", dieser Satz der amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein an ihren Kollegen Robert Graves galt insbesondere für die frühen Jahre des beginnenden Tourismusbooms auf der Insel. Keiner hat die Stimmung damals so gut eingefangen wie der im Januar verstorbene katalanische Fotograf Josep Planas Montanyà (1924-2016), dessen vielleicht schönste Aufnahmen nun noch einmal posthum in einem Bildband des Heel-Verlags zu sehen sind.

Seit Planas sich zur Ruhe gesetzt hatte, schlummerten viele seiner besten Bilder in einem verlassenen Archiv in Palma. Einem Glücksfall ist es zu verdanken, dass Buchautor Holger Lüttgen sich bereits zwei Jahre vor Planas' Tod daran gemacht hat, die schönsten Fotografien für einen opulenten Bildband auszuwählen und mit kenntnisreichen Texten zu versehen. Nur wenige Monate nach dem Tod des Großmeisters der Inselfotografie kommt dieser nun zu Ostern in den Buchhandel.

Seit 1945 widmete sich Josep Planas, den der Wehrdienst auf die Insel verschlagen hatte, seiner Passion, Mallorca zu dokumentieren. Seine Fotos fingen nicht nur die Schönheit der Natur und der Architektur ein, sondern auch den vorherrschenden Zeitgeist. Als Postkarten-Fotograf besaß er noch vor der Guardia Civil einen eigenen Hubschrauber und sorgte für reichlich Inselwerbung.

"Mallorca clásica" zeigt historische Aufnahmen, wie man sie sonst nirgends findet, Bilder von einem Mallorca, wie es auch Kenner noch nicht gesehen haben. Die Fotografien versetzen den Leser in eine andere Welt - ursprünglich und authentisch.

Planas begleitete Promis aus Politik, Adel und Showbiz ebenso wie er Landschaften und Tourismus-Infrastruktur ins Bild zu setzen wusste. Mit den Schönen und Reichen seiner Zeit war er per Du - etwa mit dem Maler Joan Miró, dem Hotelier Juan Riu oder der US-Schauspielerin Joan Fontaine, mit der dem Womanizer bis heute eine Affäre nachgesagt wird. In den 60ern und 70ern war er auf dem Höhepunkt seines Ruhms.

Vieles davon hat seine Spuren in dem von Holger Lüttgen zusammengestellten Band hinterlassen. Der studierte Architekt und Marketingfachmann widmet sich seiner Mallorca-Leidenschaft, indem er Incentive- und Seminar-Reisen zu ausgewählten Genusszielen konzipiert. Der Autor pendelt zwischen Vallgornera und Köln. Herzlichen Glückwunsch von MM! (mic)

INFOS
"Mallorca clásica, die. Insel, wie sie keiner mehr kennt", Josep Planas Montanyá/Holger Lüttgen, 176 Seiten, zahlreiche historische Farb- und S/W-Aufnahmen, 240 x 285 mm, gebunden. Alle Texte auf Deutsch, Englisch und Spanisch. 35 Euro, ISBN: 978-3-95843-234-5.

(aus MM 12/2016)


Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

S'Arxiduc / Vor über 3 Jahren

Leider wurde wieder einmal die Gelegenheit verpasst, ein "gewinnbringendes" Buch für den Leser und Beschauer zu veröffentlichen. Lieblos reihen sich die Fotos aneinander; mit Kommentaren versehen, die nicht aufklären, unterhalten oder informieren, sondern nur beschreiben, was man selbst sieht. Da reißen einen auch nicht der einleitende Beitrag über Josep Planas i Montanyà oder die "unvergesslichen Mallorca-Erlebnisse" des ausgewiesenen Mallorca Kenners H. Lüttgen "vom Hocker". Für einen Mallorca Fan ist dies bestimmt kein Geschenkband. Da kann er sich sicherlich mit Original-Postkarten von J.Planas i M. in Antiquariaten und auf Flohmärkten mehr anfreunden oder sich das ausgezeichnete Buch über diesen Fotografen aus dem Lunwerg Verlag besorgen. Die € 35,-für "Mallorca clásica" kann man sich getrost sparen.