Ingenieursurenkel entwickelt Pläne für Weinkooperative

Felanitx, Mallorca |
Viel freien Raum für Kunstprojekte stellt sich der Architekturstudent für die Weinkooperative vor

Viel freien Raum für Kunstprojekte stellt sich der Architekturstudent für die Weinkooperative vor.

Foto: Ernest Bordoy Andreu

Architekturstudent Ernest Bordoy Andreu hat sich für seine Abschlussarbeit mit der historischen Weinkooperative in Felanitx auseinandergesetzt. Er nennt seine Arbeit "Espai de Creació Artística Miquel Barceló" (Raum für künstlerisches Wirken Miquel Barceló), hat er der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora im Gespräch verraten. Der Student ist Urenkel des Ingenieurs Ernest Mestre, der den Bau der Kooperative 1922 vorantrieb.

Ernest Bordoy Andreu plant viel freien Raum für Kunstprojekte. Auch die historischen Weinbehälter, die viel Platz in dem Gebäude einnehmen, bezieht er in sein Vorhaben mit ein. So plant er in den Kesseln beispielsweise eine Bibliothek einzurichten. Es handelt sich allerdings um seine Studienabschlussarbeit und nicht um offizielle Pläne zur Renovierung.

Der spanische Ministerrat hat im Mai vier Millionen Euro für Kauf und Renovierung der ehemaligen Kooperative Sindicat bewilligt. Nach Medienberichten soll der internationale Künstler Miquel Barceló in die Umgestaltung eingebunden werden. Der in Felanitx geborene Maler hatte in der Vergangenheit seine Bereitschaft gezeigt, einige seiner Werke gratis an seine Heimatgemeinde abzutreten, wenn das Gebäude "Es Sindicat" in ein Kulturzentrum verwandelt werden würde. Das Bauwerk steht seit 25 Jahren leer. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.