Dänemarks Prinz weilt als Künstler auf Mallorca

| | Andratx |
Der Gemahl der dänischen Königin, Prinz Henrik, am Freitag in Andratx.

Der Gemahl der dänischen Königin, Prinz Henrik, am Freitag in Andratx.

Foto: Patricia Lozano

Im Kulturzentrum CCA in Andratx treffen erstmals die Skulpturen Prinz Henriks von Dänemark und die Gemälde des dänischen CoBra-Malers Carl-Henning Pedersen zusammen. Die Vernissage der Ausstellung ist am Samstag, 24. September, von 19 bis 22 Uhr und findet in Anwesenheit des Prinzen statt.

Auf einer Pressekonferenz am Freitag, die vor allem bei skandinavischen Medien großen Anklang fand, sagte der Ehemann von Königin Margrethe II., er sei sehr glücklich, auf Mallorca seine Werke zeigen zu dürfen. Sowohl seine Werke als auch die Pedersens seien von der afrikanischen Kunst inspiriert.

Mit seinen Skulpturen im CCA sind erstmals auf Mallorca Kunstwerke einer waschechten königlichen Hoheit zu sehen. „Rencontre fabuleuse“ (Fabelhafte Begegnung) ist diese Schau überschrieben. Zusätzlich werden im CCA Masken und Skulpturen aus Prinz Henriks privater Sammlung afrikanischer Kunst präsentiert.

Neben der Bildhauerei ist Prinz Henrik auch auf anderen Gebieten künstlerisch tätig. Seit 1982 hat er mehrere Gedichtbände veröffentlicht. Zudem ist er ein versierter Pianist und hat auch kleine Musikstücke komponiert. (cze/mb)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.