Tom Hanks und Halle Berry sind die Stars von "Cloud Atlas". | ARD Degeto/Cloud Atlas Production/X-Filme

0

Im Ersten läuft in der Nacht von Sonntag, 29., auf Montag, 30. Januar, ab 0.05 Uhr der Film "Cloud Atlas - Der Wolkenatlas", der 2011 zum Teil auf Mallorca gedreht wurde. Und gleich am Montagabend kann man sich bei One (früher Einsfestival) ab 20.15 Uhr die Wiederholung anschauen.

Ähnliche Nachrichten

Großes Kino, das auf der Insel für einiges Aufsehen sorgte. Vor allem wegen der Hauptdarsteller: Tom Hanks und Halle Berry waren regelmäßig rund um den Hafen von Port de Sóller zu sehen, wo sie sich auch öfter unter die Touristen mischten. Schlagzeilen machte zudem das Pech von Halle Berry: Sie brach sich an einem drehfreien Tag den rechten Fuß, was kurzzeitig die Fortsetzung der Dreharbeiten gefährdete.

Der außergewöhnliche Film verbindet Erzählstränge, die sich über rund 500 Jahre erstrecken. Gemeinsam mit den "Matrix"-Machern Andy und Lana Wachowski komponierte Regisseur Tom Tykwer einen berauschenden Bildersturm nach dem gleichnamigen Bestseller von David Mitchell. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wurden verflochten zu einem Epos über die unendlichen Möglichkeiten des Schicksals. Gemäß dem verbindenden Motiv der Seelenwanderung verkörpern Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent und Ben Whishaw sechs verschiedene Rollen in jeweils anderen Zeitebenen. Dabei verknüpft "Cloud Atlas" Genres wie Abenteuerfilm, Thriller, Fantasy und Endzeitdrama.