Mondscheinkonzert zwischen Mallorca-Reben

| | Santa Maria, Mallorca |
Der stimmungsvolle Charity-Event auf dem Gelände der Bodega Macià Batle auf Mallorca.

Der stimmungsvolle Charity-Event auf dem Gelände der Bodega Macià Batle auf Mallorca.

Foto: Morey

Musikgenuss auf höchstem Niveau und an einem besonderen Ort auf Mallorca: Das ist das "Concert de la lluna a les vinyes", das Mondscheinkonzert im Weinberg, das am Samstag, 22. Juli, seine sechste Auflage erlebt. Der Event findet um 21.30 Uhr auf dem Freigelände der Bodega Macià Batle in Santa Maria statt, wo die Reben bis an das Gebäude heranreichen.

In dieser besonderen Umgebung stehen heuer die bekannte spanische Jazz-, Flamenco- und Cop-lasängerin Trinidad Montero sowie das mallorquinische Vokal-Ensemble Supervoices auf der Bühne. Schon eine Tradition ist auch der Auftritt des Sinfonieorchesters der Balearen.

Doch Musik bei Mond- und Fackelschein ist nicht alles in dieser Sommernacht. Den Besuchern des Konzertes werden auch ausgesuchte Häppchen geboten. Die Verzehrbons sind, dank zahlreicher Sponsoren, im Eintrittspreis von 35 Euro an der Abendkasse und 30 Euro im Vorverkauf enthalten. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Weine der renommierten Bodega zu kosten.

Diese Veranstaltung erfreut sich bei Mallorquinern wie auch bei deutschen und anderen ausländischen Gästen großer Beliebtheit. Bei dem Event geht es jedoch nicht nur um den musikalischen und den kulinarischen Hochgenuss, sondern auch um einen guten Zweck. Der Erlös aus dem Konzert, das vom Kinderhilfsverein Amics de La Infància veranstaltet wird, geht an die Hogares Aynewasi in Peru. In diesen Heimen erhalten sozial vernachlässigte Kinder Zuwendung, eine angemessene Ernährung und Unterricht im Lesen und Schreiben.

Karten im Vorverkauf gibt es beim Abonnentenclub Ultima Hora in Palma, Inca und Manacor, bei El Corte Inglés (Kundendienst), Macià Batle, im Trui Teatre sowie bei Mallorca 95.8 – Das Inselradio.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.