Munich Swing Stars auf Mallorca-Tour

| | Mallorca |
Die Munich Swing Stars gibt es jetzt seit 15 Jahren.

Die Munich Swing Stars gibt es jetzt seit 15 Jahren.

Foto: G.Nitschke

Gunter Greffenius ist seit seiner Jugend bekennender Swing-Fetischist. Folglich gibt es kaum einen Aufenthalt in seinem Zweitdomizil bei Artà, bei dem der langjährige Medienanwalt und eingefleischte Vibrafonist nicht zu den Mallets greift, um mit seinem Instrument aufzutreten. Zum 15-jährigen Bestehen der Munich Swing Stars hat er sich etwas Besonderes einfallen lassen. Nach längerer Pause wird die Band von Dienstag, 12. September, bis Freitag, 15. September, wieder vier Konzerte auf der Insel geben.

Auch wenn bei Greffenius lange Zeit seine Kanzlei den Rhythmus vorgab, blieb er der Musik immer treu. Dass er sich wieder ans Vibrafon stellte, war eigentlich einer Laune an seinem 60. Geburtstag geschuldet. Doch nur drei Jahre später sammelte er renommierte Musiker um sich und gründete die Munich Swing Stars. Seither ist die Combo fester Bestandteil der Jazzszene in und um München, spielt regelmäßig beim Audi Generation Award und beim Riesling Award und tourte bereits zweimal erfolgreich durch das Mutterland des Jazz, die USA.

Auch auf Mallorca werden die Swing Stars reinrassigen Swing spielen. Ihr Repertoire reicht von bekannten Standards, Rhythm-and-Blues-Themen und Balladen bis zu eigenen Kompositionen.

Mit einer Ausnahme werden die Swing Stars auf der Insel in Originalbesetzung auftreten. Neben Greffenius ist dies zum einen der Klarinettist und Tenorsaxofonist Bernhard Ullrich, von der „Abendzeitung“ als „Münchner „Benny Goodman“ apostrophiert. Ullrich, der 1996 Preisträger beim Kompositionswettbewerb des Verbandes Münchner Tonkünstler war, arbeitete bei Auftritten und Aufnahmen unter anderem mit Charly Antolini, Max Greger und Hugo Strasser zusammen. Die Rhythmusgruppe besteht aus einem Urgestein der deutschen Jazzszene, dem Kontrabassisten Hans Lengefeld, der unter anderem bei zahlreichen Produktionen der NDR Big Band mit Paul Kuhn und Klaus Doldinger mitwirkte. Ebenso aus Michael Kaul am Schlagzeug, der mit Musikern wie den Trompeter-Legenden Chet Baker, Woody Shaw und Clark Terry auftrat.

Einzige Ausnahme, was die Originalbesetzung betrifft, ist der Pianist Thilo Wagner. Auch mit ihm stand Greffenius schon mehrmals auf Mallorca auf der Bühne. Kritiker bezeichnen Wagner als „Swing-Pianisten von Rang“. Und für Greffenius ist er schlicht „einer der besten Jazz-Pianisten Europas“. (mb)


AUF EINEN BLICK

DI, 12. September, 21 Uhr. Hotel Sant Salvador, Carrer del Pou Nou 26, Artà.
Tickets: 22 Euro; 971-829555.


MI, 13. September, 19.30 Uhr. Golfclub Son Servera, Carrer del Golf, Costa de los Pinos.
Tickets: 15 Euro; 971-840096.


DO, 14. September, 19.30 Uhr. Kulturfinca Son Baulo, Camí de Son Bauló 1, Lloret de Vistalegre.
Tickets: 18 Euro; 971-524206.


FR, 15. September, 19.30 Uhr. Hotel Hyatt Park, Urb. Atalaya de Canyamel.
Tickets: Preis erfragen: 871-811234

(aus MM 36/2017)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.