Norwegische Airline ehrt Joan Miró

Mirós Konterfei ziert die Heckflosse zwei neuer Norwegian-Flugzeuge.

Mirós Konterfei ziert die Heckflosse zwei neuer Norwegian-Flugzeuge.

Foto: Norwegian

Die norwegische Fluggesellschaft Norwegian gestaltet die Heckflosse zweier neu erworbener Flugzeuge mit einem Porträt von Joan Miró. Das katalanische Malergenie hat 27 Jahre in Palma gelebt und ist 1983 auch auf Mallorca gestorben.

Bei den beiden Flugzeugen der norwegischen Airline mit dem Konterfei Mirós handelt es sich um eine Boeing 787 Dreamliner und eine Boeing 737-8. Das skandinavische Unternehmen hat es sich zum Markenzeichen gemacht, die Flugzeuge mit Persönlichkeiten der Geschichte, Wissenschaft und Kunst zu gestalten. Miró ist der 105. Künstler auf einem Flugzeug der norwegischen Airline.

Das Originalmotiv wurde den Norwegern von der Stiftung Successió Miró mit Sitz in Palma überlassen. Sie verwaltet die Rechte des verstorbenen Künstlers.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ballaballa / Vor etwa 1 Jahr

Jetzt muss endlich Juergen Drews und Miki Krause auf die Heckflosse,die haben mehr Touristen nach Malle geholt

Hajo Hajo / Vor etwa 1 Jahr

Geschätzt 98% der Touristen die auf die Insel fliegen wissen wohl eher nichts über Miro, können ihnen aber den Begriff "Ballermann" erklären. Ob man den Prozentsatz des Wissens und Interesse für Miro mit dieser Massnahme verbesseren könnte, glaube ich eher nicht.

Ayana / Vor etwa 1 Jahr

Eine begruessenswerte Entscheidung: Mallorcabezogen, interesse weckend und publikumswirksam. Chapeau!