Ara Malikian, die ungekämmte Version der Klassik

| Port Adriano, Calvià, Mallorca |
Ob Vivaldi, Klezmer oder Radiohead: Ara Malikian spielt alles auf seine eigene Weise.

Ob Vivaldi, Klezmer oder Radiohead: Ara Malikian spielt alles auf seine eigene Weise.

Foto: R.C. / Archivo Ultima Hora

Die wilde Lockenmähne ist das visuelle Markenzeichen von Ara Malikian, sein mitreißendes Geigenspiel das akustische. Ob Vivaldi oder Radiohead, Filmmusik oder Musik des Nahen Ostens, Klezmer oder Tango, alles spielt er auf seine Weise.

Weit länger als ein Jahr dauert nun schon seine Welttournee, auf der er sein jüngstes Album „The Incredible Story of Violin“ präsentiert. Am Mittwoch, 1. August, führt sie ihn nach Mallorca. Dort wird er um 21.30 Uhr beim Port Adriano Music Festival auftreten.

Wie eigenwillig seine Musik ist, unterstreicht die Besetzung seiner Band mit Schlagzeug, Gitarre, Viola, Cello, Kontrabass und indischer Percussion. Wenn es dem Publikum gefiele, würde er Bach selbst auf dem Didgeridoo, dem Instrument der australischen Ureinwohner spielen, auch wenn der Komponist dagegen etwas einzuwenden hätte, sagt Malikian, der 1968 im Libanon geboren wurde, in Hannover und London studierte, in Madrid lebt und mittlerweile die spanische Staatsangehörigkeit hat.

Beim Publikum trifft er damit genau den richtigen Ton. Ko-Veranstalter Miki Jaume erklärt das so: „Ara Malikian ist die ungekämmte Version der klassischen und der sinfonischen Musik, die er vom Konservatorium auf die Straße getragen hat. Die Leute mögen ihn, weil er musikalische Qualität mit einer witzigen und einzigartigen Show vereint.“

Mit dieser Show hat Malikian sich auch auf Mallorca ein treues Stammpublikum geschaffen. Die Nachfrage nach Tickets ist bei seinen Konzerten entsprechend groß. Wer sich die Show am 1. August nicht entgehen lassen will, muss sich deshalb beeilen, denn es gibt nur noch wenige Karten. Erhältlich sind sie online bei mallorcatickets.com, ebenso bei Discos Oh in Palma, bei Baba Discos in Inca und Manacor sowie bei der Hafenmeisterei von Port Adriano. Kostenpunkt: 27,50 bis 98 Euro. (mb)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.