Wein und Oper in Bodegas genießen

| | Pont d'Inca, Mallorca |
Das Plakat zur Veranstaltung.

Das Plakat zur Veranstaltung.

Foto: Veranstalter

„Ànima d’Elisir”, das klingt in den Ohren von Liebhabern der Oper ungewohnt und vertraut zugleich. Ungewohnt, weil es eine Oper mit diesem Namen nicht gibt. Vertraut, weil der Name unwillkürlich an die Donizetti-Oper „L’Elisir d’Amore” mit der berühmten Romanze „Una furtiva lagrima” erinnert.

Tatsächlich handelt es sich bei „Ànima d’Elisir” um das Projekt des ersten „MallorcÒpera Festivals”. Die Ähnlichkeit beider Namen sind beabsichtigt. Denn mit dem „Geist des Elixiers” ist zum einen der Wein, zum anderen die Musik gemeint. Letzterer wird mit einer eingedampften Pocket-Version von Donizettis „L’Elisir d’Amore” lebendig, Ersterer bei einer Weinverkostung zu den Aufführungen.

Sie finden am Freitag, 15. Februar, um 20.30 Uhr, und am Samstag, 16. Februar, um 19 Uhr in den Bodegas Suau in Pont d’Inca statt sowie am Sonntag, 17. Februar, um 12 Uhr in der renommierten Weinkellerei Macià Batle in Santa Maria.

Ausführende sind die Sopranistin Andrea Jiménez, der Tenor José Manuel Sánchez und der Bariton Joan Miguel Muñoz. Sprecher ist der Schauspieler Albert Mèlich, den instrumentalen Part übernimmt der Pianist Francesc Blanco. Adaptiert wurde das Werk von Marta Barceló, die musikalische Leitung hat Maria Victòria Cortès, für die Inszenierung ist Eugenia Corbacho verantwortlich.

Der Eintritt beträgt 20 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es hier. (mb)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.