Oper und Wein in der Bodega Macià Batle

Santa Maria, Mallorca |
410

„Anima d’Elisir”: Der Wein tut seine Wirkung.

Alte Oper in neuem Gewand – und mit erlesenem Wein: Das gibt es am Sonntag, 17. Februar, in den Bodegas Macià Batle in Santa Maria. Um 12 Uhr wird dort „Anima d’Elisir” aufgeführt. Bei dem Werk handelt es sich um eine Reduktion der Donizetti-Oper „L’Elisir d’Amore”. In dieser komischen Oper buhlt der junger Bauer Nemorino um die Gunst der reichen Pächterin Adina. Dabei muss er sich nicht nur über seine Schüchternheit, sondern auch über seinen Widersacher, den Sergeanten Belcore, hinwegsetzen. Damit ihm dies gelingt, erwirbt er bei dem Wunderarzt Dulcamara ein Liebeselixier. In Wahrheit ist das „Elisir d’Amore” allerdings Wein. Doch auch der tut seine Wirkung ...

Bevor es losgeht, erhält auch das Publikum als Willkommensgruß einen Zaubertrank Marke Macià Batle. Die Oper selbst hat die preisgekrönte Dramaturgin Marta Barceló auf ein einstündiges Pocketformat der über zweistündigen Originalversion verkleinert. Geblieben sind mit der Sopranistin Andrea Jiménez, dem Tenor José Manuel Sánchez und dem Bariton Joan Miquel Muñoz drei Solisten in den Rollen der Adina, des Nemorino und des Dulcamara. Den schnittigen Sergeanten Belcore übernimmt der Schauspieler Albert Mèlich, der zugleich als Erzähler durch das Werk führt und die fehlenden Partien überbrückt.

Auch Chor und Orchester fielen dem Rotstift zum Opfer, Letzteres wird durch den Pianisten Francesc Blanco ersetzt, ein Experte in Sachen Oper in Klavierfassung.

Das Stück ist als Theater im Theater inszeniert, bei dem eine Compagnie dem Publikum ihr Stücke präsentiert. Dabei soll auch der Wein nicht zu kurz kommen. „Wir haben die Verkostung als Werbepause in das Stück integriert”, sagt Blanco mit einem Augenzwinkern. Und auch nach der Aufführung stehen Gläser für das Publikum bereit.

Der Eintritt beträgt 20 Euro (Studenten fünf Euro), Karten gibt es im Vorverkauf bei ticketib. com. Weitere Vorstellungen gibt es am 15. Februar um 20.30 Uhr und am 16. Februar um 19 Uhr in den Bodegas Suau in Pont d’Inca. (mb)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.