"Blondie"-Erfinder zeigt sich auf Mallorca

| |
Clem Burke neben Palmas Bürgermeister José Hila im Es-Baluard-Museum.

Clem Burke neben Palmas Bürgermeister José Hila im Es-Baluard-Museum.

Foto: Ingo Thor

Ein prominenter Gast aus den USA hat Mallorca besucht und wird schon bald urückkehren. Clem Burke, Schlagzeuger und Erfinder der berühmten Band Blondie mit Debbie Harry, kündigte am Donnerstag in Palma seine Teilnahme an dem Musik-, Kunst- und Filmfestival "ContrastMallorca" an. Dort will er seinen autobiographischen Dokumentarstreifen "My View" präsentieren. Das Festival findet vom 4. bis 6. Juni im Es-Baluard-Museum statt.

Der US-Amerikaner Burke äußerte bei der Präsentation, dass der Film vor allem von seinem beruflichen Wirken handele. Der 65-Jährige spielte auch in Gruppen wie Eurythmics, den Ramones und für Weltstars wie Bob Dylan, Bob Geldof und Iggy Pop.

Burkes Film wurde bislang nur in Großbritannien gezeigt. Er wurde vor allem in New York und London gedreht und gibt einen Überblick über die Geschichte der Popmusik in den 70ern, 80ern und 90ern.

Neben Burke nehmen auch Greg Hetson, der Gitarrist der Band "Bad Religion", und Howlin Pelle, der Sänger von "The Hives", am "ContrastMallorca"-Festival teil. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.