Art Brunch wegen Coronavirus verschoben

| |
Auch der Art Brunch fällt dem Coronavirus zum Opfer.

Auch der Art Brunch fällt dem Coronavirus zum Opfer.

Foto: Archiv

Um die Vorbeugung gegen Covid-19 kommt auch die zeitgenössische Kunst nicht herum. Deshalb wird der Art Palma Brunch wird nicht wie vorgesehen am Samstagvormittag, 21. März, stattfinden. Das gab die Vereinigung Art Palma Contemporani am heutigen Donnerstag bekannt.

Das Event, bei dem die zehn assoziierten Galerien ihre Frühjahrsausstellung eröffnen und namhafte Küchenchefs dabei Häppchen kredenzen sollten, ist nun bis auf Weiteres verschoben. Jede Galerie wird zwar ihr Ausstellungsprogramm wie geplant beibehalten, doch Vernissagen wird es keine geben.

„Der Galeristenverband hat diese Entscheidung aus Verantwortung für die öffentliche Gesundheit getroffen“, heißt es in der Mitteilung. Damit folge man den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Der Art Palma Brunch ist nach der Nit de l‘Art im September die zweitgrößte Veranstaltung für zeitgenössische Kunst, die vom Galeristenverband organisiert wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 26 Tage

Den Event kreativ digitalisieren oder bis 2021 verschieben.