TV-Tipp für Sonntag: Reisereportage über eine kleinen Insel

Eine Sendung am Sonntag widmet sich den Kanaren. (Symbolfoto)

Eine Sendung am Sonntag widmet sich den Kanaren. (Symbolfoto)

Foto: MM-Redaktion - Ultima Hora

Die Reisereportage „Gran Canaria – Eine Insel wie ein Kontinent” strahlt Servus TV am Montag, 22. März, ab 13.05 Uhr aus. Der Film beleuchtet die Vielfalt der Kanareninsel.

Die Stadt Las Palmas ist eine spanische Gründung aus dem 15. Jahrhundert. In der „Casa de Colón” hat Christoph Kolumbus Zwischenstation gemacht, auf seiner Reise in die Neue Welt. Und im Stadtteil Triana künden zahlreiche Bauten im Jugendstil noch immer von der Blütezeit Las Palmas.

Im Inselinneren, auf fast 1300 Meter, liegt Gran Canarias höchstes Dorf: Artenara. Dort oben lebten schon die Ureinwohner der Kanaren, die Guanchen, in Höhlen. Hineingetrieben in das Vulkangestein der steilen Berghänge. Bis heute sind diese Höhlen bewohnt. Inmitten der Siedlung gibt es sogar eine Kirche im Berg: die Kapelle „Zur Jungfrau der kleinen Höhle”. (red)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.