TV-Tipp: Der Sehnsuchtsort Mallorca

| Deià, Mallorca |
Der britische Schriftsteller verbrachte einen Teil seines Leben in Deià.

Der britische Schriftsteller verbrachte einen Teil seines Leben in Deià.

Foto: Archiv UH

Das Kulturmagazin „Stadt Land Kunst” auf Arte beschäftigt sich mit dem britischen Schriftsteller Robert Graves und seinem Wirken auf Mallorca. Der Beitrag ist am Freitag, 15. Oktober, ab 13 Uhr zu sehen.

Mallorca ist für viele Briten ein mythischer, sagenumwobener Sehnsuchtsort fernab vom Chaos unserer Zeit. Dieses Image hat die Insel vor allem einem Mann zu verdanken: dem Dichter und Schriftsteller Robert Graves. In Werken wie „Majorca observed“ beschreibt er auf pittoreske Art die mallorquinische Gesellschaft – als wolle er dadurch seinen Zeitgenossen und den schmerzhaften Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg entfliehen.

Das Kulturmagazin wird moderiert von Linda Lorin. Vorgestellt werden vier Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Weiterhin sind zu sehen: „Australien: Surfen als Lebensart”, „Kirgisistan: Naziras Kuurdak” und „Fernando de Noronha: Wertvolle Asche”.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.