In Sadeks Kreationen zeigen Tiere die Spannungen zwischen Mensch und Natur auf.

0

Er sei durch Graffiti in die Welt der Kunst eingeführt worden. „Diese Freiheit und dieser kreative Impuls, die für Graffiti charakteristisch sind, nähren meine Arbeit auch heute noch”, sagt Sadek. Eine Ausstellung mit Werken des madrilenischen Street-Art-Künstler wird diesen Donnerstag, 5. Mai, um 19 Uhr in den neuen Räumlichkeiten der 2B Art Gallery im Carrer Joan Maragall 15 in Palma eröffnet. Titel der Schau: „Duality”.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in das Hell-Dunkel des menschlichen Wesens durch eine Reihe von Kreationen, in denen das Tierreich als Protagonist die inneren Spannungen unseres eigenen Wesens in Bezug auf unsere soziale und natürliche Umgebung aufzeigt.

Schon während seines Studiums der Illustration und des Grafikdesigns spielte für Sadek die Welt der Tiere eine große Rolle. „Die Illustration habe ich durch das Studium der Anatomie, insbesondere der Tieranatomie, erlernt, während mir das Grafikdesign geholfen hat, meiner Arbeit die grafische Ästhetik zu verleihen, die sie heute hat”, sagt er.

In seinem Schaffen misst der Künstler der Verbindung zwischen Tier und Mensch eine große Bedeutung bei: „Für mich sind Tiere, die Natur und die Verbindung, die wir mit ihr haben, eines der wichtigsten Dinge. Ihre Darstellung in Silhouetten spielt auf den Schatten dessen an, was sie in der Vergangenheit waren und was in unserer Gesellschaft und unserem heutigen Denken in den Hintergrund gedrängt wird.”

Dem Publikum bietet der Künstler eine visuelle Reise durch Szenen an, in denen die „symbolische Konfrontation” eine alarmierende Sorge um die Natur offenbart. Bedroht durch unser Handeln, braucht die Natur eine neue Leiterzählung, die uns die Notwendigkeit eines neuen Denk- und damit auch Handlungsparadigmas aufzeigen soll.

Mit „Duality” setzt Sadek die Untersuchung des menschlichen Verhaltens durch die totemistische Energie der Tiere fort. Er kodifiziert die Parallelität zwischen der Gesellschaft und der natürlichen Umgebung des Menschen. Seine Absicht: Die Betrachter auf die Bedeutung von Kon-trolle und Bewusstsein aufmerksam machen, um Ursache und Wirkung ihrer Handlungen abzufedern.