Die Bodega Macià Batle hat es zu einer Tradition werden lassen, ihren Besuchersaal und die Außenanlagen für Benefizkonzerte mit renommierten Musikern zur Verfügung zu stellen. | P. Lozano

Die Bodega Macià Batle und das Mallorca Magazin laden an den beiden Sonntagen, 30. Oktober und 13. November, um 12 Uhr zu jeweils einem klassischen Konzert mit Weinverkostung nach Santa Maria del Camí ein. Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung von der ukrainischen Pianistin Yuliya Drogalova, die sich als erste Preisträgerin beim berühmten Prokofiev-Wettbewerb einen Namen gemacht hat.

Sie begann ihre Karriere als Solistin und Kammermusikerin im großen Opernhaus von Donezk. Drogalova studierte in Stuttgart Piano-Solo und perfektionierte schließlich ihr facettenreiches Klavierspiel an der Hans Eisler Hochschule für Musik in Berlin. Seitdem ist sie eine gefragte Korrepetitorin, Liedbegleiterin und Solo-Pianistin. Drogalovas Liebe zur Musik geht über die Grenzen der Klassik hinaus. Sie arbeitet mit gleicher Hingabe in den verschiedensten Stilen wie Pop, Varieté und Jazz.

pianista yuliya drogalova
Die ukrainische Konzertpianistin Yuliya Drogalova absolvierte ihre fundierte Ausbildung am Opernhaus in Donezk, an der staatlichen Musikhochschule in Stuttgart und an der Hans Eisler Hochschule für Musik in Berlin.

Als Mitglied diverser Ensembles tritt sie regelmäßig auf. Yuliya Drogalova ist in der Berliner Musikszene bekannt und gefragt. An historischen und exklusiven Veranstaltungsorten spielt sie in der deutschen Hauptstadt für Vertreter von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu offiziellen Anlässen und Festveranstaltungen. Die Pianistin gab anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2018 ein Konzert als musikalische Umrahmung des Präsidentendinners.

An dieser Veranstaltung nahmen neben den Ministerpräsidenten der Länder und Bundesministern auch der Bundespräsident und Kanzlerin Angela Merkel teil. Der Schwerpunkt der pianistischen Tätigkeit Yuliya Drogalovas liegt im hochvirtuosen Repertoire des späten 19. und 20. Jahrhunderts. Dabei spielt sie unter anderem Stücke von Chopin, Debussy, Rachmaninow, Tschaikowsky und Liszt. Zu Beginn der Herbstzeit präsentierte sie „Chopin Pur” im Französischen Dom am Berliner Gendarmenmarkt, ein Solo- Klavierabend mit den schönsten Kompositionen Chopins.

macia batle santa maria vino ramon servalls
Weingutdirektor Ramon Servalls freut sich auf die beiden Konzerte zugunsten der Hilfsorganisation Amics de la Infància.

Der Eintritt für das Konzert auf dem Weingut von Macià Batle kostet 20 Euro pro Person. Das Konzert wird in der Bodega stattfinden, die Weinverkostung wird je nach Wetterlage draußen abgehalten. Im Preis inbegriffen sind neben einer Weinprobe von verschiedenen Rot-, Weiß- und Roséweinen auch eine Auswahl an diversen Tapas und Fingerfood. 50 Prozent des Eintrittspreises gehen an die Stiftung Amics de la Infància (Freunde der Kindheit).

Die 1996 gegründete, gemeinnützige Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen von Kindern, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind und in extremer Armut leben, zu verbessern. Der Verein unterhält in mehreren Staaten Kooperations- und Entwicklungsprojekte, wie etwa in Bolivien und Peru.

Konzerte und Weinproben an den beiden Sonntagen, 30. Oktober und 13. November, jeweils um 12 Uhr in der Bodega Macià Batle in Santa Maria del Camí. Anschrift: Camí Coanegra, s/n. Eintritt: 20 Euro. Eintrittskarten für den Event können telefonisch unter 971-140014 oder über die E-Mail-Adresse info@maciabatle.com