Olivenbaum am Mittelmeer. Seit uralten Zeiten gehören die knorrigen Bäume mit ihren Ölfrüchten zur mediterranen Kulturlandschaft. | Olivenplantage-Mallorca.com

Immobilienbesitzer auf Mallorca mit tausenden von Quadratmetern Grundstück haben sich bestimmt schon des Öfteren gefragt: Was stellt man mit so viel Land eigentlich an? Groß angelegte Ziergärten mit Palmen, Obstbäumen, Gemüse- und Kräuterbeeten sind sowohl hinsichtlich ihrer Anlage als auch späteren Pflege stets mit einem hohen Kosten-, Ressourcen- und Zeitaufwand verbunden.

Es geht aber auch einfacher. Mit einer eigenen Olivenplantage. Schließlich gehören Ölbäume seit Jahrtausenden zu den ältesten Kulturpflanzen im Mittelmeerraum, die aufgrund des hier vorherrschenden warmen und trockenen Klimas hervorragend wachsen und gedeihen. Und was noch besser ist: Aus ihren Früchten lässt sich flüssiges Gold in Form von Olivenöl gewinnen.

Aerial view of footpath amongst olive trees

Und jetzt stellen Sie sich einmal vor, Sie hätten auf ihrer Mallorca-Finca eine eigene Olivenplantage stehen, für deren Planung, Anpflanzung, Pflege und Ernte Sie keinen Finger krumm machen müssten. Obendrein würden Sie jedes Jahr literweise eigenes, kaltgepresstes Olivenöl bekommen. Und das nicht nur für den Eigenkonsum, sondern auch, um mit dem Weiterverkauf einen Großteil der Kosten für die Plantage wieder hereinzuholen.

Unglaublich? Keineswegs. Das deutsche Gartenbau-Unternehmen Olivenplantage-Mallorca.com bietet Immobilieneignern auf der Insel seit nunmehr einem Jahrzehnt die Möglichkeit, Besitzer einer hauseigenen Olivenplantage zu werden. Das Full-Service-Angebot des Marktführers umfasst das gesamte Projekt, also von der Planung und dem Pflanzen über die spätere Pflege und Ernte der Bäume bis zum Pressen und Abfüllen des gewonnenen Olivenöls. Sämtliche dafür nötige Maschinen, Werkzeuge, Saatgut und Erde werden von dem Unternehmen gestellt. Die Bewässerung erfolgt über ein ökologisch nachhaltiges und Wasser sparendes Tröpfchenbewässerungssystem.

Die Firma erstellt zudem kostenlos eine Break-/Even-Analyse inklusive Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Plantage – ganz nach den individuellen Vorstellungen und Wünschen der Finca-Besitzer.

Gesundes Olivenöl auf der eigenen Finca produzieren und damit Geld verdienen

Die Gewinnausichten für die Besitzer der Olivenplantage sind nach Angaben des Unternehmens sehr gut: Der Break-Even ist meist nach 5 bis 8 Jahren erreicht, danach verdiene man "richtig Geld". Ebenfalls bemerkenswert: Die Bewirtschaftungsdauer ist - anders als zum Beispiel beim Wein - nicht auf 25 bis 27 Jahre ausgelegt, da Olivenplantagen eine starke Renatabilität bis sogar 75 (!) Jahren haben. Also baut man schon ein Einkommen für die nächste Generation mit auf, und es muss nur einmal investiert werden.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden an, das auf deren Finca gewonnene Öl als Qualitätsprodukt vermarkten zu können. Zudem berät die Firma bei der Sortenwahl sowie bei der sogenannten „Coupage”-Erstellung, also der perfekten Mischung verschiedener Sorten.

Olive oil and berries.

Die gesamte Olivenplantage wird fix & fertig aus einer Hand „geliefert“. Um eine sinnvolle Bewirtschaftung zu gewährleisten, sollte die freie Fläche auf Ihrer Finca mindestens 3000 Quadratmeter groß sein.

Lassen Sie sich doch einfach einmal informieren und ein vollkommen unverbindliches Angebot erstellen. Sie werden sehen, wie einfach es ist, Besitzer einer eigenen Olivenplantage zu werden, die zudem den Wert ihrer Immobilie deutlich erhöht.

Info unter www.Olivenplantage-Mallorca.com
Email: info@olivenplantage-mallorca.com
Telefon und Whatsapp: +34 - 686 148 289