Das Food-Festival "Maris Galicia" öffnet für das Jahr 2022 heute ein letztes Mal für Besucher das Festzelt. Die Meeresfrüchtemesse findet auf dem Veranstaltungsgelände Son Fusteret statt und kann heute noch bis 16 Uhr 30 besucht werden.

Bereits seit dem 9. September 2022 können an sechs Ständen diverse Speisen und Getränke der nordspanischen Region probiert werden. Unter anderem auch der beliebte "Pulpo a la gallega" (Tintenfisch nach galicischer Art), Empanadas, Reisgerichte sowie Gebäck. Auch für die musikalische Unterhaltung wird während der Feria gesorgt und unter anderem traditionelle Tänze aufgeführt.

Nach Angaben des Veranstalters sollen rund 90 Tonnen Meeresfrüchte verzehrt und 35.000 Flaschen Albariño-Wein ausgeschenkt werden. Insgesamt rechneten die Veranstalter mit rund 60.000 Menschen, die eine kulinarische Reise durch die spanischen Region machen wollten. Was tatsächlich verzehrt und wie viele Besucher wirklich zu Gast waren, ist noch nicht bekannt.