Das luxuriöse Hotel wurde aus einer unter Denkmalschutz stehenden Finca umgebaut. | Virgin Limited Edition

Seit Dienstag ist es möglich, in dem zukünftigen Luxus-Hotel Son Bunyola des Multimilliardärs Richard Branson auf Mallorca Buchungen für den Zeitraum ab August 2023 durchzuführen. Die Herberge in der bergigen Tramuntana-Region der Balearen-Insel hat 26 Zimmer und ist in einer teilweise unter Denkmalschutz stehenden Finca aus dem 16. Jahrhundert beherbergt.

Noch vor wenigen Monaten waren die Bauarbeiten an dem luxuriösen Hotel des Unternehmers und Milliardärs in vollem Gange. (Foto: cze)

Potenzielle Gäste können nun auch zum ersten Mal einen virtuellen Blick ins Innere des Luxushotels werfen. Das Hotel Son Bunyola befindet sich auf dem 810 Hektar großen gleichnamigen Anwesen, das mittlerweile Bransons Virgin Limited Edition Group gehört und drei weitere edle Villen beherbergt: Sa Punta S'Aguila, Sa Terra Rotja und Son Balagueret.

Gäste können schon jetzt vor der Eröffnung 2023 einen virtuellen Blick in das edle Anwesen werfen. (Foto: Virgin Limited Edition)
Ähnliche Nachrichten

Das Hotel ist Bestandteil eines spektakulären Areals, das auch zum UNESCO-Welterbe gehört und von Weinreben, Zitrusfrüchten, Mandel- und Olivenbäumen umgeben ist. Die historische Finca ist von grundlegender Bedeutung für die Geschichte der Region und wurde daher der höchsten Stufe von Denkmalschutz zugeordnet. Die Restaurierungen hatten im Juni des vergangenen Jahres begonnen, wobei es von großer Wichtigkeit war, die ursprünglichen Merkmale des historischen Gebäudes zu erhalten und nahtlos mit den neuen Design-Elementen zu verbinden.

Im Hotel Son Bunyola sind insgesamt 26 luxuriöse Zimmer und Suiten untergebracht. (Foto: Virgin Limited Edition)

Das zukünftige Son-Bunyola-Hotel wird aus der Hauptfinca sowie der sogenannten "Tafona", in der sich früher die historische Olivenpresse und Ölmühle befanden, sowie mehreren Nebengebäuden bestehen. Zusammen werden die Komplexe 26 luxuriöse Zimmer und Suiten beherbergen – darunter zwei Premium-Suiten mit Terrassen in der "Tafona", und zwei Turm-Suiten mit 360-Grad-Blick auf die Berge und das Meer. Das Hotel bietet außerdem zwei Restaurants, darunter ein Tapas-Restaurant, Lounges, mehrere Außenterrassen und einen Swimmingpool mit Blick auf die umliegende Landschaft und Mallorcas berühmte Halbinsel Sa Foradada. Die Preise beginnen bei 600 Euro pro Zimmer je Übernachtung inklusive Frühstück.

Bei der Gestaltung des Nobel-Hotels wurde neues Design mit historischen Elementen verbunden. (Foto: Virgin Limited Edition)
Vom Swimming-Pool des neuen Hotels kann man die atemberaubende Landschaft Mallorcas sehen. (Foto: cze)