Ibiza und Menorca für 27´50 Euro

Preisaktion von Air Berlin flankiert Vorhaben der Balearen-Regierung

Die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin will für Flüge zwischen den Balearichen Inseln nur noch 27'50 Euro inklusive Steuern und Gebühren kassieren. Die Preisaktion beschränkt sich auf die Monate November und Dezemer.

Air-Berlin-Statthalter in Spanien, Álvaro Middelmann, der zugleich Präsident des mallorquinischen Fremdenverkehrsverbandes Fomento del Turismo ist, hatte den Niedrigpreis am Freitag im Balearen-TV IB3 bekannt gegeben. Nach seinen Worten habe eine Fomento-Studie die Machbarkeit des Flugdienstes zwischen den Inseln zu diesem Preis ergeben. Air Berlin setze diesen Preis nun um in die Praxis, um einen Vorstoß der Balearen-Regierung zu unterstützen.

Der konservative Ministerpräsident der Inseln, Jaume Matas (PP), hatte am 26. September in seiner Rede vor dem Balearen-Parlament die Einführung von interinsulären Flügen zu Preisen von 30 Euro gefordert. Ziel sei es, das derzeitige Subventionssystem mit dem Preisrabatt für Inselresidenten zu reformieren.

Der balearische Tourismusminister Joan Flaquer (PP) nannte den Air-Berlin-Vorstoß eine „wunderbare Nachricht”. Er forderte den Vertreter der spanischen Zentralregierung auf, das Vorgehen der Fluggesellschaft zu unterstützen oder es einzuräumen, falls es störend sei, dass es die Balearen-Regierung ist, die hier Maßnahmen ergreife – in Anbetracht der Tatsache, dass der Luftverkehr eine Kompetenz Madrids sei.

Oppositionsführer Francesc Antich (PSOE) nannte den Vorstoß eine „außergewöhnliche Nachricht”, sprach aber seine Verwunderung aus, warum ein solcher Schritt nicht schon früher erfolgt sei.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.