Spas auf Mallorca: Fast wie in Hollywood

Peeling statt Mittagessen – das Zen Zone Spa des Hotel Son Julia und Hotel Son Net

|

Kennen Sie Ole Henriksen? Leonardo di Caprio kennt ihn, Kate Moss und George Cloony angeblich auch, denn unter den Hollywoodstars ist der Däne längst Kult. Der Grund ist seine Hautpflegeserie, die auf rein pflanzlichen Produkten basiert. Und wer auf Mallorca das Zen Zone Spa der Hotels Son Net oder Son Julia besucht, kann sich – exklusiv auf der Insel – mit diesen Produkten behandeln lassen und Ole Henriksen, zumindest seine Produkte, ebenfalls kennenlernen.

Doch zunächst zum Spa. Das Stein Hotel Son Julia bei Llucmajor gehört zum jüngsten der Gruppe, und bietet Hotel– oder Tagesgästen außer zwei großzügigen Außenpools – einer davon hat 25 Meter Bahnlänge – auch einen Indoorpool, Jacuzzi, verschiedene Dampfbäder sowie das Zen Zone Beauty Centre. Wer nach Schwimmen, Unterwassermassagen, Kräuterinhalationen oder Entspannung im Dampfbad den Aqua-Durchgang hinter sich hat, kann eine der luxuriösen Massagen oder Behandlungen buchen.

Spezielle Angebote beinhalten einen Durchlauf aller Spa-Angebote mit anschließender Körper– oder Gesichtsbehandlung – für die man sich mindestens drei Stunden Zeit nehmen sollte, erklärt Marketing-Managerin Bettina Klos.

Das Zen Zone Beauty Centre steht seit einem Jahr unter der Leitung der Österreicherin Susanne Garbic, die ihre Behandlungen sowohl im Hotel Son Net als auch im SchwesterHotel Son Julia anbietet. Nicht nur Hotelgäste, sondern auch viele Tageskunden würden hier die Ole-Henriksen- oder Dr.-Murad-Anwendungen buchen, die es sonst nirgendwo auf Mallorca gebe.

Leise Jazzmusik und der Duft von Zitrusfrüchten umgibt den Gast in den geräumigen Behandlungskabinen, vor dem Jacuzzi stehen duftende Badesalze mit Zitronenoder Kräuteraroma. Ein solches Duftbad empfehle sich zur Entspannung besonders vor einer Massage, die im Sommer auch auf der Terrasse im Freien angeboten wird. Neben klassischen Anwendungen wie Anti-Stress-Massage, Lymph-Drainage, Hot-Stone-Therapie oder Fußreflexzonenmassage bietet Susanne Garbic hier auch spezielle Behandlungen für Problemhaut sowie Gesichtsbehandlungen aus der Ole-Henriksen-Serie.

Besonders beliebt sei das sogenannte „Lunch-Peeling”, eine anderthalbstündige Mini-Peeling-Gesichts-Behandlung mit Fruchtsäure-Produkten. Danach sei die Haut zwar glatt und frisch, aber nicht gerötet, so dass man sofort wieder zur Arbeit gehen könne, erklärt die Therapeutin. Auch immer mehr Männer würden das buchen. Klar, wer möchte nicht so aussehen wie George Cloony?

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.