Frank Diez: „Ältere Herren machen eine nette Blues-Party”

Der Star-Gitarrist , 30 Jahre lang Mitglied der Band von Peter Maffay, tritt in Algaida auf. Aus dem Konzert soll sich eine große Session entwickeln. Zurzeit wird an einer Neuauflage der Band Randy Pie gearbeitet

|

Blues vom Feinsten erwartet die Besucher der Kneipe „S'Acadèmia” in Algaida am Sonntag, 2. Dezember. Denn an diesem Tag gastiert dort Gitarrist Frank Diez. „Ich freue mich riesig, endlich mal wieder nach Mallorca zu kommen und war schon viel zu lange nicht mehr da”, so Diez im Gespräch mit MM. Zwei oder drei Jahre ist sein letzter Besuch her. Davor kam Diez pro Jahr etliche Male auf die Insel. Allein schon aus beruflichen Gründen. Denn der 57-Jährige war, bis zur Trennung 2004, rund 30 Jahre lang Gitarrist der Peter-Maffay-Band und arbeitete oft mit seinen Kollegen in Pollença an neuen Liedern. Außerdem musizierte Diez oft zusammen mit dem bei Llucmajor lebenden Produzenten Willi Meyer. Unter dem Namen Meyer-Diez absolvierten die beiden mit ihrer Band auch einige Auftritte auf Mallorca. Die Zusammenarbeit wurde auch beendet, sodass sich Flüge nach Palma schlichtweg nicht mehr ergaben. „Ich vermisse Mallorca aber wirklich”, betont Diez. „Ganz besonders Pimientos al Padrón und Conejo en ajillo ...”

Eigentlich wollte Diez nur seinen Freund Wolfgang Wilden besuchen, dann ergab sich die Konzert-Idee. In Algaida spielt Diez zusammen mit Michael Wilke (Gitarre) und Ingo Bischof, der früher in den Bands Karthago, Kraan und Interzone mitwirkte. „Ältere Herren machen eine nette Blues-Party”, meint Frank Diez schmunzelnd auf die Frage, was die Besucher an dem Abend erwartet. „Ich hoffe vor allem, dass viele Mallorquiner ihre Instrumente mitbringen und mitjammen. Es soll sich eine tolle Jam-Session entwickeln.” Für den Abend hat Diez eigens ein neues Lied komponiert. „Es heißt ,Die Steuern sind zu hoch, ich zahle gar nichts mehr' – allerdings mit spanischem Text.”

Frank Diez gilt in der deutschen Pop– und Rock-Szene als einer der besten Gitarristen der vergangenen Jahrzehnte. 1967 lernte der Berliner den legendären Jimi Hendrix kennen und verbrachte mit ihm ein paar Tage. Diez' Liebe zu seinem Instrument war endgültig entflammt. Er spielte in Bands wie Ihre Kinder, Atlantis oder Randy Pie, kam dann Mitte der 70er Jahre zu Peter Maffay und war bis 2004 auf allen Platten des Rockstars zu hören, machte alle Tourneen mit.

Nach der Trennung von der Maffay-Band laborierte Diez 2005 an einer langwierigen Rückenverletzung. „Die ist aber inzwischen gut ausgeheilt. Ich habe seitdem sporadische Auftritte mit allen möglichen Gruppen in ganz Europa gehabt.” Auch mit Bassist Colin Hodgkinson ist Diez weiterhin als „Electric Blues Duo” unterwegs.

In den letzten Tagen standen in Berlin ein paar Proben für den Mallorca-Gig an. Davor arbeitete Diez mit Kollegen im österreichischen Klagenfurt. Denn die Band Randy Pie soll mit neuen Titeln Wiederauferstehung feiern. „Vielleicht können wir ja im kommenden Sommer ein Konzert auf Mallorca geben. Das wäre eine tolle Sache”, meint Frank Diez.

Service-Tipp:

Musik von Frank Diez bei MUSICLOAD:

hier können Sie sein Album "Stranded On Fantasy Island" probehören und einzelne Lieder oder auch das ganze Album sofort herunterladen >>>


Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.