Jahrhundertgeschäfte

Handelskammer würdigt Mallorcas dienstälteste Läden

Läden und Geschäfte, die mehr als ein, zwei, drei oder gar sieben Jahrhunderte auf dem Buckel haben – auch das ist Mallorca. Die Handelskammer der Insel, die als Institution bereits selbst im 124. Jahr steht, hat einen ansprechenden Bildband veröffentlicht über Handelsgeschäfte, die älter als 100 Jahren sind.

Palmas Bäckerei Forn de la Glòria etwa ist schon im 13. Jahrhundert dokumentiert. Aus dem 16. Jahrhundert stammen die Bäckerei Can Miquel Forn de Sa Pelleteria sowie das Korbwarengeschäft Ca la Seu (Foto), das von 1510 bis 2009 existierte. Der Betrieb wurde im Vorjahr aufgegeben. Aber nun gibt es Pläne, in dem alten traditionsreichen Ambiente eine Bar zu eröffnen.

Weitere Geschäfte in dem 200 Seiten starken Buch sind unter anderem die Glasbläserei Gordiola (Palma, 1719), die Möbelschreinerei Castañer (Sóller 1865), die Töpferei Can Bernardí (Pòrtol, 1806), die Bäckerei La Lareña (Sóller 1852) und der Hutmacher Casa Julià (Palma, 1902).

Zum Thema

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.