Advent, Advent

Mit dem 1. Advent am Sonntag, 28. November, beginnt die Zeit der Weihnachts-märkte auf der Insel.

|
410

Sie können zwar nicht konkurrieren mit dem Ambiente eines typischen Weihnachtsmarktes in Deutschland, doch die „Mercados de Navidad” lohnen für Liebhaber der Adventszeit, die am Sonntag, 28. November, beginnt, auch hier auf der Insel einen Besuch.

Der Weihnachtsbasar an der Playa de Palma am Samstag und Sonntag, 27. und 28. November, findet in diesem Jahr erstmals in der weißen Strandkirche nahe des Riu-Centers (Höhe Balneario 7) statt, von 12 bis 18 Uhr. Zu den Programmpunkten gehören der Auftritt eines Kammerorchesters mit Sopranistin am Samstag um 16 Uhr sowie des Singkreises Mallorca am Sonntag um 14.30 Uhr.

Umgeben von Nachbauten alter Gebäude ist der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt im Pueblo Español in Palma vom 4. bis zum 8. Dezember, jeweils von 12 bis 22 Uhr. Ebenfalls vom 4. bis zum 8. Dezember kann man im Norden der Insel über den „Mercado de Navidad” in Cala Rajada schlendern, der auch um 12 Uhr öffnet, aber gegen 18 Uhr endet.

Glühwein, Würstchen, Kaffee und Kuchen, Kunsthandwerkstände, Weihnachtsdeko und -geschenke findet man am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Dezember, im Gardencenter „Magatzem Es Cocó” in Lloseta. Öffnungszeiten sind Samstag von 11 bis 15 Uhr und 17 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 15 Uhr.

In Palma locken wie jedes Jahr im Dezember die Weihnachtshändler auf der Plaça Major und der Plaça d'Espanya, für die passende Stimmung sorgt die Weihnachtsbeleuchtung der Hauptstadt, die am Freitag, 3. Dezember, um 18 Uhr eingeschaltet wird.

Die schwedische Kirche präsentiert sich auf dem Weihnachtsmarkt in Puerto Portals am Sonntag, 5. Dezember, der von der Gemeinde Calvià organisiert wird.

Im Country Club Santa Ponça herrscht am 11. und 12. Dezember ebenfalls Weihnachtsstimmung, wenn dort ab 10 Uhr morgens der „Mercadillo de Navidad” öffnet.

Am Montag, 13. Dezember steht auf der Plaça Cort in Palma dann alles im Zeichen der schwedischen Weihnacht. Die skandinavische Kirche veranstaltet hier während der Santa-Lucía-Feier erneut ihren Weihnachtsbasar.

Für Glühwein, Plätzchen, Grillspezialitäten und Vorweihnachtsstimmung sorgt die deutschsprachige evangelischen Kirchengemeinde am Samstag, 18. Dezember, ab 15 Uhr. Treffpunkt für Mitglieder und Freunde der Gemeinde sind Garten und Gemeinderaum des Pfarrhauses in Arenal, Autobahnabfahrt 12, 2. Ampel links, zweite Straße rechts, Calle H.

Ein traditioneller, multikultureller Weihnachtsmarkt findet am 18. (ab 18 Uhr) und 19. Dezember (11 bis 13 Uhr) in Santa Eugènia auf dem Schulgelände statt. Parallel dazu wird wieder der Wettbewerb für landestypische Backwaren veranstaltet.

Ebenfalls gastronomisch geht es – auch am 18. Dezember - auf „Adolfos Wurstmarkt” an der Schnellstraße zwischen Algaida und Montuïri zu. An diesem Tag präsentiert sich der Markt in weihnachtlichem Ambiente.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.