Süffige Tropfen und Musik

Santa Catarina und MM laden wieder zur Weinprobe

410

Schöner kann man ein paar Stunden am Adventssonntag eigentlich nicht verbringen: Mit gutem Wein, leckeren Tapas, netten Gesprächen und Live-Musik in der Bodega. Ab Sonntag lässt das Mallorca Magazin die beliebten „Wein & Musik“-Stunden in der Bodega Santa Catarina bei Andratx wieder aufleben. Bodegachefin Lena-Luiza Hertle ist in diesen Tagen dabei, das altertümliche Gewölbe wieder schön weihnachtlich zu dekorieren – die Weine zur Verköstigung seien schon ausgesucht.

Los geht es mit „Wein & Musik“ am Sonntag, 5. Dezember, wie an den folgenden drei Sonntagen von 12 bis 14 Uhr. In dieser Zeit werden Weine der Bodega Santa Catarina kostenlos ausgeschenkt. Wer möchte, kann hierzu Teller mit Käse, Serranoschinken, Oliven und Brot als Grundlage für die Weinprobe bestellen.

Den musikalischen Auftakt macht das Streichertrio Haydn – seine klassischen Klänge sind die perfekte Untermalung für einen stimmungsvollen zweiten Advent. Im Gepäck hat das Trio außer Haydn auch Boccherini und Mozart.

Fans von mitreißenden spanischen Rhythmen sollten sich Sonntag, 12. Dezember, vormerken: Mallorca Flamenca mit Salva López Folch und Violinenbegleitung steht dann auf dem Programm. Im Repertoire etwa „E mi Soleá“, „Fandangos de Huelva“, „Pámpano Verda“ oder „Rompeserones“.

Etwas für Jazzliebhaber ist der Sonntag, 19. Dezember. Für diesen Tag hat sich das Manolo Cuesta Jazz Trio angekündigt – mit Toni Cuenca am Kontrabass, Manolo Cuesta am Saxofon und Guss Aguilo (Klavier und Gesang).

Für den 26. Dezember plant Lena-Luiza Hertle einen besonderen Ohrenschmaus. Wer dann zur Weinprobe auftritt, könne sie noch nicht verraten. Alle „Musik & Wein“-Veranstaltungen sind kostenlos. Die Bodega Santa Catarina befindet sich bei Andratx auf dem Weg nach Estellencs und ist ausgeschildert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.