13 Briten festgenommen

Es geht um Betrug in Millionenhöhe

410

Die Polizei hat gestern im Rahmen einer Durchsuchungsaktion 13 Briten festgenommen. Die Operation betraf eine in Palmas Calle Joan Miró ansässige Firma gegen die wegen Betrugs in Millionenhöhe ermittelt wird. Durchsucht wurden zeitgleich auch private Räumlichkeiten in Santa Ponça, Calvià und Andratx.

Es soll sich bei der Firma um ein Investment-Unternehmen handeln. Der Betrug habe in Großbritannien stattgefunden, auch bei den Geschädigten soll es sich um Briten gehandelt haben. Unter anderem, so ist zu hören, seien Investment-Objekte verkauft worden, die gar nicht existierten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.