"Spanien-Sommer"

Und die Balearen sind laut TUI Spitzenreiter

410

Die Nachfrage nach Urlaub auf Mallorca ist nach den Worten des TUI-Deutschland-Chefs Volker Böttcher "wieder auf dem Niveau wie vor der Finanzkrise". Tatsächlich waren die Jahre 2007 und 2008 Rekordjahre für den Tourismus auf den Insel. "Dieser Sommer wird ein Spanien-Sommer sein, und die Balearen sind der abolute Spitzenreiter", sagte Böttcher.

Der TUI-Chef war am Donnerstag eigens nach Palma gereist, um sich mit spanischen Medienvertretern zu unterhalten. Nach seinen Angaben lag die Umsatzentwicklung für den deutschen Reisemarkt insgesamt bei plus 12 Prozent gegenüber Vorjahr (Stand Ende März). "Die Balearen liegen da deutlich drüber."

Ungeachtet der positiven Entwicklung appellierte der Vorstandsvorsitzende an die Hotelliers, bei den Verhandlungen für 2012 "realistisch zu bleiben" und sich in Preisdisziplin zu üben – "damit der diesjährige Erfolg keine Eintagsfliege bleibt."

Nach Böttchers Worten beträgt der All-inclusive-Anteil am TUI-Angebot auf den Inseln derzeit 20 Prozent. Der Reisekonsern will das Angebot in den kommenden Jahren auf bis zu 33 Prozent ausbauen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.