Loch im Asphalt

Mitten in Palma tat sich plötzlich der Boden auf

410

Auf der wichtigsten Verkehrsstraße in Palmas Innenstadt ist am Montagnachmittag ein Teil der Fahrbahndecke eingestürzt. Es kam zu Staus, verletzt wurde jedoch niemand. Gegen 16 Uhr alarmierten Passanten die Polizei, nachdem sich plötzlich ein Loch von etwa zwei Metern Durchmesser aufgetan hatte.

Polizei und Feuerwehr sperrten den Bereich ab. Auch die Unterführung, die dort die Avenidas mit den Straßen Aragón und Nuredduna verbindet, wurde vorübergehend geschlossen. Das Loch befindet sich auf der Avenida Alexandre Rosselló, schräg gegenüber von Corte Inglés und Banca March, allerdings auf dem Mittelstreifen, der üblicherweise nicht befahren wird.

Die Polizei vermutet Medienberichten zufolge, dass die Regenfälle der vergangenen Wochen zum Absacken des Erdreichs geführt haben. Die direkt unterhalb des sechs Meter tiefen Lochs vorbeiführende Unterführung sei nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.