Leere Kassen

Haushaltsdefizit in Palma offenbar doppelt so hoch

410

Die Schulden der Stadt Palma sind möglicherweise deutlich höher als bislang bekannt. Sie könnten durchaus doppelt so hoch sein und sich demnach auf 400 Millionen Euro belaufen, sagte der neue Finanzdezernent der Stadt, Julio Martínez. Details nannte er nicht. Stattdessen wolle Bürgermeister Mateu Isern kommende Woche Zahlen und Sparpläne auf den Tisch legen.

Nach Martínez' Worten werde es unumgänglich sein, Einschnitte vorzunehmen. Es werden nicht alle Projekte verwirklicht werden können, die sich die konservative Rathaus-Mehrheit vorgenommen hatte. Hinzu komme der Verzicht auf einzelne Dienstleistungen. Wo die Sparmaßnahmen erfolgen werden, wollte Martínez nicht sagen.

Als sehr wahrscheinlich gilt indes, dass das städtische Miet-Fahrrad-System "Bicipalma" eingestellt werde. Es war erst kurz vor den Wahlen in Betrieb genommen worden. Nach Martínez' Worten ist von den bisherigen Verantwortlichen im Rathaus noch kein einziger Euro für "Bicipalma" bezahlt worden. "Ich glaube, es ist offensichtlich, dass das Projekt nur aus wahltaktischen Gründen begonnen worden war."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.