Feueralarm im Inselnorden

Großbrände in Artà und Santa Margalida – auch in Palma brennt´s

410

7. Juli – Im Norden Mallorcas sind am Mittwoch zwei Großbrände ausgebrochen. Die Feuer in Artà und Santa Margalida zerstörten zusammen rund 600 Hektar Wald. 20 Wohnhäuser und ein Landhotel mussten geräumt werden, Personen kamen nicht zu Schaden.

Während die Feuerwehr den Brand in Santa Margalida noch am Mittwoch unter Kontrolle gebracht hatte, gab es in Artà zunächst keine Entwarnung. Mehrere Straßen mussten gesperrt werden. Neben Feuerwehr und Katatstrophenschutz kamen Löschflugzeuge zum Einsatz.

Als hätten die Einsatzskräfte noch nicht genug Arbeit gehabt, brach am Mittwochnachmittag zu allem Überfluss auch noch ein Feuer in Palma aus. Unter der Ringautobahn Via de Cintura brannte ein von Obdachlosen bewohnter Holzverschlag ab. Wegen des dichten Rauchs kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Wodurch die Feuer ausgelöst wurden, ist noch unklar. Vermutlich war es Unachtsamkeit. Wegen Hitze und Trockenheit kommt es auf Mallorca alljährlich zu Waldbränden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.