Schwarze Zahlen

Balearenwirtschaft: Aufwärtstrend dank Touristen

410

8. Juli – Die Balearenwirtschaft schreibt wieder schwarze Zahlen. Das Bruttoinlandsprodukt sei im zweiten Trimester 2011 im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 0'3 Prozent gestiegen, gab das gemeinsame Wirtschaftsforschungszentrum der Sparkasse Sa Nostra und der Balearen-Uni (CRE) bekannt. Der leichte Aufschwung sei dem Beginn der Tourismussaison zu verdanken.

Ein Grund zur Entwarnung sei dies jedoch nicht, so CRE-Leiter Antoni Riera. Die Balearen-Wirtschaft brauche weiterhin dringend strukturelle Reformen. Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hat auch die Ökonomie auf Mallorca hart getroffen und zum weitgehenden Zusammenbruch der Bauwirtschaft geführt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.