Neue Heimat

Stadt Palma gibt grünes Licht für Real-Mallorca-Stadion

410

12. Juli – Der neue Bürgermeister von Palma, Mateu Isern (Partido Popular, PP), hat Fußball-Erstligist Real Mallorca Unterstützung beim Bau eines neuen Stadions zugesagt. Der Klub will mitten in der Stadt für 200 Millionen Euro ein Stadion mit Vergnügungszentrum bauen.

Medienberichten zufolge hat sich Isern nach einem Treffen am Montag wohlwollend über das Vorhaben geäußert. Bedingung: Der Klub soll seine Pläne zur Finanzierung offenlegen. Real Mallorca hat offenbar einen Investor gefunden, der das Geld zur Verfügung stellen will. Im Gegenzug könnte dieser das Einkaufs- und Freizeitzentrum vermarkten.

Der Stadionkomplex soll an der Stelle am Nordrand der Altstadt entstehen, an der sich die Ruine des ehemaligen Real-Mallorca-Stadions "Lluis Sitjar" befindet. Derzeit tragen die Inselfußballer ihre Spiele im Leichtathletikstadion in Son Moix am Stadtrand aus.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.