Haus besetzt

Gebäude an der Plaça d´Espanya soll Kulturzentrum werden

410

14. Juli – Mehrere Personen haben am Mittwochnachmittag ein leerstehendes Haus an der Plaça d'Espanya mitten in Palma besetzt. Anschließend informierten sie über ihre Pläne: Das Gebäude soll ein Kulturzentrum werden und in drei Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Die Polizei schritt zunächst nicht ein, da der Eigentümer des mehrstöckigen Hauses bisher keine Anzeige erstattet hat. Die Hausbesetzer planen in dem Gebäude eine Bibliothek, einen Veranstaltungsraum und wollen Kurse sowie Vorführungen anbieten. An der Fassade hängen mehrere Spruchbänder, die auf die Besetzung aufmerksam machen.

In Palma – wie in vielen Städten Spaniens – ist der Wohnungsleerstand hoch. Dennoch sind die Mieten teuer. Deshalb werden immer wieder Forderungen laut, Druck auf die Immobilieneigentümer auszuüben, die ihre Häuser und Wohnungen leerstehen lassen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.