Brandursache: Funkenflug

Trotzdem Erleichterung: Zwei Waldbrände im Inselnorden gelöscht

410

14. Juli – Ein Bild der Verwüstung, doch überwiegt die Erleichterung: Die beiden Waldbrände, die Mitte der vergangenen Woche im Inselnorden, in Artà über 350 Hektar überwiegend landwirtschaftlichen Boden vernichtet haben – im Großraum Santa Margalida, Santa Maria und Llubí weitere 250 Hektar – sind gelöscht. Rund 150 Hilfskräfte der Feuerwehr, drei Helikopter und sieben Löschflugzeuge waren dafür im Volleinsatz.

Inzwischen hat Umweltminister Biel Company (PP) Brandstiftung ausgeschlossen; das Feuer bei Artà sei durch Funkenflug, der von einem Auto ausgegangen sein könnte, ausgelöst worden, das Feuer bei Santa Margalida ebenfalls vom Funkenflug durch eine Landmaschine. In Palma sorgte zudem ein Brand unter einer Brücke der Ringautobahn für kilometerlange Staus.

Nirgends sind Menschen zu Schaden gekommen, doch es herrscht immer noch Gefahr: Bei Bunyola brach am Mittwoch (12. Juli) ein weiteres Feuer aus und vernichtete 2'5 Hektar Wald.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.