Wasserreichtum

Geklärtes Nass für die Landwirtschaft

410

Ein neues Wasserdepot für die Landwirtschaft wird in zwei Monaten im Gemeindeviereck von Maria de la Salut, Ariany, Petra und Sineu in Betrieb gehen. Die Landwirte können dann vom traditionellen Trockenanbau auf bewässerten Anbau umstellen und etwa Obstbäume anpflanzen.

Gespeist wird das Depot mit geklärten Wasser aus der gemeinsamen Kläranlage der vier Kommunen. Das Depot, das wie ein großer künstlicher Teich angelegt wurde, kann bis zu 56.749 Kubikmeter Wasser fassen, teilte das balearische Agrarministerium mit.

Die Landwirte der Region haben sich zu einer Bewässerungsgemeinschaft zusammengeschlossen, die mittlerweile 166 Mitglieder zählt, samt einer Anbaufläche von 95 Hektar. Die Arbeiten für den Wasserspeicher, die bereits 2008 begannen, kosteten rund 6'2 Millionen Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.