Sie kennt Mallorca aus dem TV

... und von ihren „Wetten, dass ..?”-Besuchen. Am 9. September ist Cindy aus Marzahn in Palmas Auditorium

|
410

, 18. August – Eine grell geschminkte Frau mit deutlichem Übergewicht im Jogging-Anzug. Wer ist das? Inzwischen wissen das nicht nur die deutschen Comedy-Insider: Cindy aus Marzahn hat sich Kult-Charakter erarbeitet.

Am Freitag, 9. September, tritt Cindy aus Marzahn im Auditorium von Palma auf. Doch schon in diesen Tagen ist die Frau aus dem Berliner Plattenbau-Viertel auf Mallorca. Den falschen Flug gebucht? Oder warum weilt die Arbeitslose auf der Insel? „Na, um mit dir zu sprechen! Ich wollte schon immer mal ein Interview auf Mallorca geben. Das war mir wichtig.” Okay, das wäre geklärt.

Wenn man Mallorca korrekterweise zum nicht-deutschsprachigen Ausland zählt, dann ist die Show am 9. September Cindys erster eigenständiger Auftritt in eben diesem nicht-deutschsprachigen Ausland. Was die Zuschauer erwartet, bringt sie auf den Punkt: „Ein kunterbuntes Treiben auf der Bühne. Ganz viel Umgang mit den Menschen, die kommen. Viel Gesang, obwohl man's nicht kann. Es wird auch getanzt. Und viel gelacht. Hoffentlich.” „Nicht jeder Prinz kommt uff'm Pferd” heißt das aktuelle Bühnenprogramm von Cindy. Etwa 150-mal stand sie damit schon auf der Bühne. Mallorca ist der Startschuss für weitere rund 50 Termine. An einen Flop-Abend kann sich Cindy nicht erinnern.

Ob eine Show ankommt oder nicht, das hängt für sie nicht vom Standort ab: „Wenn das Programm scheiße ist, dann funktioniert es nirgends. Natürlich ist es schwieriger, die Leute im Sommer in einem Saal bei 50 Grad zum Klatschen zu bringen, wenn die Klimaanlage nicht geht. Aber das wird ja im Auditorium nicht der Fall sein.” Der aktuelle Insel-Besuch ist Cindys drittes Mallorca-Date. In diesem Sommer wie auch im Vorjahr war sie beim Sommer-Special von „Wetten, dass ..?” in Palmas Stierkampfarena.

In Sachen Mallorca hat ihr Ilka Bessin, wie Cindy im wahren Leben heißt, einiges voraus. Bessin ist die Frau, die „Cindy aus Marzahn” erfunden hat und die Kunstfigur spielt. Sie hat vor mehr als zehn Jahren für die Clubschiff-Flotte von „Aida” als Animateurin gearbeitet und ist im Wochenrhythmus von Palma aus auf die Reise gegangen. Später wurde die aus Luckenwalde stammende Frau arbeitslos. Sie erfand Cindy und gehört heute zu den wichtigsten Stars der deutschen Comedy-Szene.

Cindy meint: „Ich kenne Mallorca vor allem aus dem Fernsehen. Und natürlich von den beiden Besuchen bei ,Wetten, dass ..?'. Dass ich da sein durfte, das war wie ein Ritterschlag für mich.” Konkrete Anfragen für Auftritte in der Nähe des Ballermanns sind bisher noch nicht eingegangen. Aber Schlagerstar Michael Wendler hat sie zu einem gemeinsamen Auftritt eingeladen. Irgendwann wird es wohl tatsächlich dazu kommen. Cindy betont: „Ich würde wirklich gerne mal mit ihm im Mega-Park singen.”

MM will wissen: Was ist dran an dem Gerücht, Cindy könnte Nachfolgerin von Thomas Gottschalk als Moderator von „Wetten, dass ..?” werden? „Nein, da kann auch keiner Nachfolger werden. Das hört sich doof an, aber der ist einzigartig.” Zumindest könnte sich Cindy nicht vorstellen, alles wie Thomas Gottschalk zu machen.

„Man müsste die Sendung auf mich umschreiben, das würde mir gefallen. Bei mir würde jeder die Wette gewinnen und jeder würde einen Preis kriegen. Und Michelle Hunziker dürfte auch noch da arbeiten. Die ist ganz nett.”

Der bevorstehende Auftritt in Palma ist für Cindy nichts Besonderes. „Es ist ein Auftritt von ganz vielen Auftritten, wobei alle Auftritte immer etwas Besonderes sind. Es sind ja nicht immer die gleichen Leute da.”

Eine spezielle Aktion gibt es aber am 9. September: Cindy hat aus eigener Tasche Fans eingeladen, die bei den vergangenen Auftritten „etwas Besonderes” für sie waren. „Es ist ein kleines Dankeschön an die Zuschauer. Allen kann man ja leider nicht danken.” Ihren Gästen finanziert die Comedy-Frau Anreise nach und Aufenthalt in Palma.

Vor dem Event im Auditorium wird es für diese Gruppe von rund 15 Personen ein „Meet & Greet” geben, bei dem die Fans Cindy mal hautnah erleben. Der Clou: Auch zwei Mallorca-Magazin-Leser haben die exklusive Chance, bei diesem „Meet & Greet” dabei zu sein (was dafür zu tun ist, steht im Kasten rechts oben auf dieser Seite).

Noch rund 50 Shows mit dem Programm „Nicht jeder Prinz kommt uff'm Pferd” stehen an. Und was kommt danach? Cindy: „Vielleicht eröffne ich auf Mallorca einen Imbiss oder einen Frisörsalon. Ich weiß noch nichts Konkretes.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.