Exzellenter Weinjahrgang

In Mallorcas Anbaugebieten hat die Lese der frühen Sorten begonnen

410

Mallorcas Winzer dürfen sich dieses Jahr auf besonders gehaltvolle Weine freuen. In den Anbaugebieten „Pla i Llevant“ und „Binissalem” hat bereits die Ernte begonnen, und die Weinbauern sprechen davon, dass daraus die besten Tropfen seit zehn Jahren werden könnten. Das Mostgewicht liegt bei 13 Grad Baumé, was umgerechnet etwa 100 Grad Oechsle entspricht und außerordentlich viel ist.

Verantwortlich für den hohen Zuckergehalt waren die günstigen Wetterfaktoren des Frühsommers: „Im Juni hat es eine Woche lang geregnet, und im Juli war es recht kühl“, erklärt Pere Calafat von den Bodegas Jaume de Puntiró in Santa Maria. Beides sei eher ungewöhnlich und habe den Früchten sehr gut getan.

Allerdings geht die hohe Qualität auf Kosten der Menge. Macià-Batle-Geschäftsführer Ramón Servalls erwartet, dass die Ernte um bis zu ein Drittel geringer ausfallen könnte als im Vorjahr.

Geerntet werden derzeit die frühen Sorten wie Chardonnay, die Weinlese dauert aber noch bis Ende September/Anfang Oktober, wenn die späten Sorten wie Merlot oder Cabernet Sauvignon an der Reihe sind.

Offiziell eröffnet wurde die Erntesaison dieses Jahr auf dem Weingut Butxet bei Muro, wo Miquel Roca die ersten Schnitte setzen durfte und den Ehrentitel „Vermador Major“ verliehen bekam. Der Psychologie-Professor von der Balearen-Universität hielt auch einen Vortrag über „Wein und Gesundheit“.

Konsumiert werden die Weine von den Balearen vor allem auf den Inseln selbst. Der exportierte Anteil geht hauptsächlich nach Deutschland und in die Schweiz. Auch sonst wird er immer beliebter. Im Jahr 2010 wuchs die Ausfuhrmenge um rund ein Viertel. Mit Abstand am beliebtesten sind die drei Herkunftsbezeichnungen „Mallorca“, „Binissalem“ sowie „Pla i Llevant“. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.