Vilafranca - Streit um Kunstwerk

Gemälde für Bürgerkriegsopfer verschwunden

Das verschwundene Bild, gemalt von Laura Riera.

Foto: A.B.

Ein Gemälde, das an die Bürgerkriegsopfer aus Vilafranca erinnert, ist spurlos aus dem Rathaus verschwunden. Der Verein Memoria Historica de Mallorca macht Bürgermeister Montserrat Roselló (PP) dafür verantwortlich, dass das Bild von Laura Riera im Sommer aus dem Plenarsaal entfernt wurde. Dieser bestreitet die Vorwürfe. Laut Roselló nutzten Unbekannte das Melonenfest im August, um in den Sitzungsraum einzudringen. Sie sollen unbemerkt das Gemälde und eine spanische Fahne entwendet haben.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.