Geisterfahrer kollidiert mit Guardia Civil

Drei Verletzte auf der Autobahn bei Sa Pobla

Geisterfahrer rammt Polizeibus bei Sa Pobla

Foto: ALEX SEPULVEDA

Einen schweren Verkehrsunfall hat es am Dienstag Vormittag (4.10, gegen 11 Uhr) im Norden Mallorcas gegeben. Am Autobahnanfang bei Sa Pobla stieß ein Geisterfahrer am Vormittag mit einem Kleinbus der Guardia Civil zusammen. Einer der Polizisten erlitt dabei einen Schienbeinbruch, sein Kollege eine schwere Gehirnerschütterung. Ebenso wie der Unfallverursacher wurden sie ins Krankenhaus von Inca eingeliefert. Zudem fuhr ein Opel auf das verunglückte Polizeifahrzeug auf. An allen drei Autos entstand Totalschaden.

Bei dem Geisterfahrer handelt es sich um einen Südamerikaner, der in einem Lokal in Alcúdia als Kellner beschäftigt ist. Der Mann soll alkoholisiert gewesen sein und wurde in Untersuchungshaft genommen. Die Ergebnisse der Blutprobe wurden noch nicht bekannt gegeben.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.