Fels stürzt auf Landstraße

Regen führt zu Verkehrsbehinderungen

Der Felsen blockierte einen Teil der Fahrbahn der Landstraße nach Puigpunyent.

Foto: Foto: Alejandro Sepúlveda

Die heftigen Niederschläge, die zu Wochenbeginn auf Mallorca niederprasselten, haben auf einigen Landstraßen der Insel ihre Spuren hinterlassen. Die massivsten Einschränkungen gab es auf der Landstraße von Palma nach Puigpunyent und der Verbindungsstraße zwischen Campos und Colònia de Sant Jordi.

Auf der Straße nach Puigpunyent krachte gegen Mittag ein großer Felsen auf Höhe der Abzweigung nach Calvià auf die Fahrbahn und erschwerte den Durchgangsverkehr. Bis der Felsen vom Straßenwartungsdienst aus dem Weg geräumt war, musste der Verkehr von Mitarbeitern des Räumungsteams geregelt werden.

Auf der Landstraßw zwischen Campos und Colònia de Sant Jordi (MA-6040) war der Vekehr am späten Montagabend zwischen Kilometer eins und fünf unterbrochen. Aufgrund der Niederschläge war hier die Überflutung so heftig, dass die Straße unbefahrbar geworden war.

Auch innerhalb von Colònia de Sant Jordi blieben die Regenmassen nicht ohne Folge: Aufgrund von Störungen an Gesa-Transformatoren kam es vereinzelt zu Kurzschlüssen, die zu kurzfristigen Stromausfällen führten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.