Palma spart am Festprogramm

Sant Sebastià kostet 100.000 Euro weniger

Nur noch acht statt zehn Bühnen wird es bei Palmas Patronatsfest am 19. Januar geben.

Die Sparmaßnahmen des Rathauses von Palma machen auch nicht vor dem Heiligen Sebastian Halt: Die vorgesehenen Ausgaben wie auch die Zahl der Veranstaltungen zu Ehren des Schutzpatrons werden reduziert.

Das Sant-Sebastià-Fest findet am 19. Januar auf den Plätzen und in den Straßen der Altstadt statt. Die Zahl der Bühnen wird von zehn auf acht vermindert, so das Rathaus.

Die Ausgaben für das Patronatsfest waren schon in den vergangenen Jahren reduziert worden – im kommenden Jahr sollen sie noch einmal um insgesamt 100.000 Euro im Vergleich zum Vorjahr gekürzt werden. Damals standen 400.000 Euro zur Verfügung.

Weitere Neuigkeit: Jeder Platz soll 2012 einen ganz bestimmten musikalischen Stil repäsentieren – eher tradtionell auf der Plaça Major, gängige Partyklänge gibt es auf der Plaça Cort, vor allem zu lateinamerikanischen Rhythmen lädt die Plaça del Olivar. Das genaue Programm ist noch nicht bekannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.