Llucmajor – Ausbau der Straße nach S'Estanyol für 233.000 Euro

Strecke vor allem für Anfahrt zum Es Trenc-Strand genutzt

Der Inselrat hat sich den Ausbau 233.000 Euro kosten lassen

Foto: Foto: R.F.

Um die Strecke zwischen Llucmajor und S'Estanyol zu verbessern, hat der Inselrat rund 233.000 Euro in den Ausbau der Landstraße MA-6015 investiert.

Die Arbeiten, die vor allem auch zu einer erhöhten Verkehrssicherheit beitragen sollen - so wurden die Ausschilderungen an der Landstraße deutlich erweitert - haben sich insgesamt neun Monate hingezogen. 

Auch für Radfahrer ist die Strecke jetzt sicherer geworden. Die Landstraße MA-6015 ist eine relativ oft befahrene Strecke, weil sie eine der Hauptverbindungswege zu zwei der beliebtesten Strände der Insel ist: Sa Rapita und Es Trenc

Die Schaffung eines Kreisverkehrs (rotonda) zwischen der MA-6015 und der MA-6014 ist ein zusätzlicher Schritt, um den hier besonders im Sommer regen Autoverkehr zu entlasten und sicherer zu gestalten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.