1300 demonstrieren für Unabhängigkeit

Friedlich verlaufende Kundgebung bei starker Polizeipräsenz

Die Demonstranten zeigten die "Estelada", eine Fahne in den katalonischen Farben, mit einem zusätzlichen weißen Stern auf blauem Dreieck.

Foto: Foto: P. Bota

Rund 1300 Menschen haben nach einem Bericht der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora" am Freitagabend in Palma für die Unabhängigkeit Mallorcas vom spanischen Staat demonstriert. Die Kundgebung verlief, bei starker Polizeipräsenz in der Innenstadt, friedlich.

Am Vorabend des 31. Dezember wird in Palma traditionell an die Eroberung Mallorcas durch den Aragonesischen König Jaume I. im Jahre 1229 gedacht. Die damals maurische Stadt "Medina Mayurqa" war am letzten Tag des genannten Jahren von den Truppen des Königs nach monatelanger Belagerung eingenommen worden.

Das historische Datum wird auch von den offiziellen Institutionen alljährlich mit einem Festakt begangen. Vor dem Reiterstandbild des Erobererkönigs auf der Plaça d'Espanya legen Honoratioren der Stadt feierlich Kränze nieder.

Auch die Befürworter einer Unabhängigkeit von Spanien berufen sich auf den 31. Dezember. Bei ihrer diesjährigen Zug durch die Innenstadt verbrannten sie symbolisch einige kleine Papierfahnen. Der institutionelle Akt wurden von Teilnehmern der Demonstration mit einem Pfeifkonzert bedacht. Videos zur Kundgebung und zur Kranzniederlegung finden Sie in der Videogalerie von "Ultima Hora".

 

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Malloquino / Vor über 7 Jahren

Ja, es muss sein, daß Mallorca endlich unabhängig sein muss! Das korrupte spanische System raubt die Einnahmen der Mallorquinos! Auch Katalonien, Baskenland, Andalusien, Aragonien, Asturien, Galicien und die Kanaren müssen unabhängig werden! Spaniens Zerfall ist unvermeidbar, höchstens verzögerbar!